+++ 19.03. Schatzsuche für Kinder & Schaufütterung & Vortrag "Natur und Garten"+++Neues Angebot des Oberlausitz Rangers - WWF Artenschutzkoffer +++ Zooschule +++ Ausleihe des Spieleanhängers +++ Kindergeburtstag im Tierpark +++ Führungen durch den Tierpark +++ Buchung des Grünen Klassenzimmers +++ Naturerlebnisse der Extraklasse +++

Frühjahrsputz mit jeder Menge Herz für heimische Tiere

Zur Zeit ist im Bischofswerdaer Tier- und Kulturpark Frühjahrsputz angesagt. Nicht nur die Parkanlagen müssen gepflegt und auf den Frühling vorbereitet werden, sondern auch vom Winter gezeichnete Gehege werden samt Inneneinrichtung erneuert.

So zum Beispiel das Dach des Unterschlupfs im Gehege der Schneeeulen, dessen Bretter schon morsch und rissig sind. Kaputte Elemente werden erneuert. Auf dem Tierlehrpfad werden alte Nistkästen durch neue ersetzt, bzw. repariert und gereinigt. Dabei ist allerdings Eile geboten, denn schon jetzt sind unsere heimischen Vögel auf der Suche nach geeigneten Nistplätzen.

Über Nistkästen und heimische Tiere weiß Wolf-Dieter König bestens Bescheid. In seinem Vortrag „Tiere im Garten“, der am 19. März im Tierpark stattfindet, gibt er Anregungen für eine naturnahe Gartengestaltung, um kleine Helfer, wie nützliche Wildbienen und Schmetterlinge, anzusiedeln.

Weiterlesen: Frühjahrsputz mit jeder Menge Herz für heimische Tiere

Gewinner des Schiebock - Malwettbwerbs

Wir bedanken uns recht herzlich fürs Mitmachen beim Schiebock – Malwettbewerb. Im Monat Februar wurden drei Gewinner ermittelt.

Die folgenden Teilnehmer(innen) haben gewonnen:

Max Schrammel (8 Jahre), 01900 Großröhrsdorf OT Bretnig

Pia Fischer (10 Jahre), 09114 Chemnitz

Lea Hockewald (11 Jahre), 01877 Bischofswerda

Wir wünschen viel Spaß beim nächsten Tierparkbesuch. Das Tierparkteam

Malaktion im Begegnungszentrum des Tierparks

Im Tierpark startet in den Ferien eine Malaktion, wo sich alle Kinder und Erwachsene beteiligen können.

Hintergrund dieser Aktion ist der Schiebock - Wettbewerb, der anlässlich des Festjahres 790 Jahre Bischofswerda bereits gestartet ist.

Ab sofort sind originelle Ideen gefragt, um das touristische Markensymbol den „Schiebock“ noch wirkungsvoller  in der Stadt zu etablieren. An Ideen mangelt es nicht – nur wer wird eine seiner Ideen umsetzten und zukünftig für die Stadt öffentlich zugänglich machen? Denn ein  Schiebock als Hausnummer oder als Skulptur im Garten ist bisher einmalig und könnte ein begehrter Preisträger werden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf der Internetseite der Stadt Bischofswerda. Wir sind gespannt…

Und so kann sich jedes Kind im Tierpark beteiligen:

Weiterlesen: Malaktion im Begegnungszentrum des Tierparks

Kinder-Erlebnistour im Tier- und Kulturpark Bischofswerda

Im Rahmen der Winterferien besteht für Kinder ab 8 Jahren die Möglichkeit, sich zur Entdeckungstour anzumelden.

Zwei Termine stehen zur Auswahl:

Dienstag, 14.02.2017, 13 – 15.45 Uhr – Thema: Bärengeburtstag und viele Neuigkeiten entdecken

und

Dienstag, 21.02.2017, 9.45 – 11.45 Uhr – Thema: Mit dem Tierpfleger unterwegs auf Entdeckungstour

Weiterlesen: Kinder-Erlebnistour im Tier- und Kulturpark Bischofswerda

Auf bäriger Schatzsuche im Schiebocker Zoo

Anlässlich des Bärengeburtstages von Balu (15) und Jane (21), die im Januar ihren Geburtstag wohl oder übel verschlafen werden.

Am Sonntag, dem 22.01.2017, um 14.00 Uhr veranstaltet der Tier- und Kulturpark erstmals eine Schatzsuche durch den winterlichen Tierpark.

Bärendame Jane lässt ihre Pfleger vor dem Gehegetor frösteln, denn alsbald wird sich die Dame nicht aus ihrer kuscheligen Bärenhöhle bewegen. Nicht einmal für ihr Lieblingsfutter, welches bei der Schatzsuche unter dem Motto: Der Nasenbär „Allesmeins“ geht um, vor eben jenem Nasenbär gerettet werden muss. Um dieses Ereignis nicht zu verpassen, sind abenteuerlustige Kinder, ob groß oder klein, herzlich eingeladen. Wer die Schatzsuche erfolgreich beendet, auf den wartet eine schicke Tierparkurkunde. Anschließend geht’s noch zu den Groß- und Kleinbären um zu schauen, wer den Winter verschläft und wer, trotz Kälte, einen Bärenhunger verspürt.

Auch im Winter ist tierisch was los im Tier- und Kulturpark Bischofswerda:

Täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr (bzw. Einbruch Dunkelheit) geöffnet.